Ein erstes Meisterwerk des 21. Jahrhunderts „In vain“ von Georg Friedrich Haas

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ein erstes Meisterwerk des 21. Jahrhunderts „In vain“ von Georg Friedrich Haas

März 5 @ 21:00 - 22:00

Ist nach Meinung von 100 Experten aus Europa, die eine italienische Musikzeitschrift befragte, „In vain“ von Georg Friedrich Haas. Simon Rattle schwärmt: „Genauso wie die Bilder von Rothko, scheint die Musik zu pulsieren und zu glühen. Je länger man die Bilder betrachtet, um so dynamischer scheinen sie zu werden. Und das trifft auch auf diese Musik zu.“
Was macht das Werk des österreichischen Komponisten mit Wahlheimat New York so herausragend?
Georg Friedrich Haas gibt seiner Musik die poetische Aura der Nacht. „Das Interessante ist, dass wir gar nicht mehr wissen, was Nacht ist…“ philosophiert der Komponist im Gespräch. Er verlangt, dass ein Teil seines Ensemblestückes „In vain“ komplett im Dunkeln aufgeführt wird. Das ist eine Herausforderung für die Musiker*innen, die alles auswendig spielen müssen und eine unlösbare Aufgabe für manchen Konzertveranstalter…

Details

Datum:
März 5
Zeit:
21:00 - 22:00
Veranstaltungskategorie:
Website:
https://www.digitalconcerthall.com/de/interview/3849-2

Veranstaltungsort

NDR Kultur
Deutschland