Ohne Grenzen – Isländische Musiker

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

September 2019

Bad Boys, Kontrabass und Schlagzeug

September 17 @ 21:00 - 22:00

Wolken auf dem Flug von New York nach Helsinki, grau mit farbigen Streifen - wie das in Musik klingt? Der Kontrabassist Michael Rieber und das Klavierduo GrauSchumacher und der Schlagzeuger Jan Schlichte nehmen uns mit. Michael Rieber und Götz Schumacher führen uns im Gespräch ein in die Musik von Bernd Alois Zimmermann, Enno Poppe, Johannes Maria Staud und Einojuhani Rautavaara. Enno Poppe: Feld (Deutsche Erstaufführung) Bernd Alois Zimmermann: Monologe Einohuhani Rautavaara: Angel of Dusk Aufzeichnung vom 14. Juni 2019 in…

Mehr erfahren »

Oktober 2019

Unterwegs mit Jan Vogler und Eric Clapton in Dresden

Oktober 3 @ 13:00 - 14:00

Gemeinsam mit Jan Vogler erzähle ich die Geschichte einer besonderen Begegnung zwischen zwei Musikern aus verschiedenen Welten, aus Ost und West, aus Rock und Klassik, aus Unterhaltung und E-Musik. Aber sind die Welten wirklich so verschieden? Wie begegnet Eric Clapton dem "Local Boy", und wie nimmt Jan Vogler die Rolle an, von der Eric Clapton geträumt hat? Eine aufregende Geschichte, irgendwie kitischig schön. Foto: Oliver Killig

Mehr erfahren »

Zum Nachhören – Aufregendes aus Birmingham mit Mirga Gražinytė-Tyla

Oktober 6 @ 19:30 - 21:30

In der Nachfolge von Simon Rattle steth die litauische Dirigentin nicht nur an der Spitze des City of Birmingham Sinfonieorchesters, sie dirigiert auch - wenn es ihre Zeit zulässt - die BCMG - Birmingham Contemporary Music Group. Mehr können Sie auf NDR Kultur nachhören unter NDR Kultur - neue musik - 01.10.2019 21:00 Uhr Autor/in: Margarete Zander https://www.ndr.de/ndrkultur/Die-Birmingham-Contemporary-Music-Group,audio568254.html In einem Interview hat sie mir kurz vor Amtsantritt 2016 u.a. von ihrer Jugend erzählt. MZ: Was haben Sie sich denn in…

Mehr erfahren »

Dreidimensionale Schachspiele -Mathias Spahlinger wird 75

Oktober 8 @ 21:00 - 22:00

Gibt es Musik aus dem 20. / 21. Jahrhundert, die jungen Komponist*innen den Schweiß auf die Stirn treibt und einen Schauer über den Rücken jagt? Gibt es, das sagt jedenfalls Enno Poppe über seine Generation und ein Werk des Komponisten Mathias Spahlinger, das als ein Jahrhundertwerk gilt. Passage/paysage. Mathias Spahlinger wird am 15. Oktober 75 Jahre alt. Ich hab das zum Anlass genommen und mich mit ihm dort getroffen, wo er lebt und arbeitet, in Potsdam. In einem Haus voller…

Mehr erfahren »

Erhard Grosskopf baut fantastische Räume

Oktober 15 @ 21:00 - 22:00

und hofft, dass die Musik einzieht - dieses Bild nutzt Erhard Grosskopf gern, wenn es um seine Werke geht. Der 85jährige komponiert jeden Tag "Was soll ich auch anderes machen", lacht er verschmitzt. Legendäre Komponisten wie Ernst Pepping und Boris Blacher waren seine Lehrmeister und Sparrings-Partner. Er hat die Erfolge der 68er in seiner Musik aufgegriffen, elektronische Musik im Kugelauditorium auf der Weltausstellung in Osaka aufgeführt und spielt mit Klangräumen im Raum. Illusion oder Wirklichkeit?  Dem Zauber kann man sich…

Mehr erfahren »

November 2019

„Von Bach kommt man nie los!“ Unsuk Chin

November 19 @ 21:00 - 22:00
NDR Kultur Deutschland

Die Komponistin Unsuk Chin – ganz persönlich Weil sie eine Frau ist, komponiert sie besonders gerne für den Sopran und weil sie Pianistin werden wollte, mutet sie Pianist*innen „Unspielbares“ zu – sagt die koreanische Komponistin Unsuk Chin. Derzeit wird sie ganz besonders in Hamburg gefeiert. Dass sie einmal richtig gerne zurückkommen würde in diese Stadt, in der sie als Studentin ihren Kulturschock erlebte, konnte Unsuk Chin sich 1988 nicht vorstellen, als sie nach drei Jahren Studium bei György Ligeti Hamburg…

Mehr erfahren »

„Habt keine Angst, die Insel ist voller Geräusche“ Shakespeare

November 20 @ 21:00 - 22:00

Schon immer haben Naturphänomene Komponist*innen zu ihren Werken angeregt. Wie werden sie in der zeitgenössischen Musik verarbeitet? Eine Reise durch unterschiedlichste Ästhetiken, von illustrativ bis philosophisch. u.a. Shakespeares Sturm in neuem Rahmen

Mehr erfahren »

Die Magie von Teodor Currentzis

November 30 @ 21:30 - 22:00

Ein geheimnisvolles Licht in der Musik von Giuseppe Verdi zieht den griechischen Dirigenten mit Wahlheimat Russland Teodor Currentzis in den sakralen Kosmos von Verdis Requiem. In schroffen Gegensätzen von Schreien aus Verzweiflung und tiefster tränenreicher Trauer entwickelt er ein psychologisches Mysterienspiel zwischen Himmel und Hölle. Ob ihm das bei seinem Debut mit den Berliner Philharmonikern und seinem Musicaeterna Chor aus Perm gelingt? „Magie“ ist das Zauberwort, das die Probenatmosphäre des griechischen Dirigenten Teodor Currentzis grundsätzlich bestimmt. Er möchte die Sinne…

Mehr erfahren »

Dezember 2019

Abenteurer – Marco Stroppas geheime Welten

Dezember 3 @ 21:00 - 22:00

Am Wissenschaftskolleg in Berlin lebt Marco Stroppa (geb. 8.12.1959) derzeit als Fellow. Er arbeitet an seinem zweiten Buch für das Piano d'amore. In Anlehnung an die Viola d'amore gibt es hier Bordunklänge, die wie eine Art Grundierung der Klänge wirken. Schon beim ersten Klavierbuch hat der Komponist, der selbst Klavier gespielt hat, sich vor ca. 20 Jahren von Pierre-Laurent Aimard beraten lassen, und auch jetzt freut er sich auf die Zusammenarbeit mit dem französischen Pianisten, der in Berlin lebt. Wir…

Mehr erfahren »

Ohne Grenzen – Isländische Musiker

Dezember 10 @ 21:00 - 22:00

"Egal wohin wir reisen, wir finden immer jemanden, bei dem wir unsere Kinder lassen können, denn wir sind Isländer und wir halten zusammen," sagen Gunnhildür Einarsdóttir und Matthias Engler vom Ensemble Adapter. Und nicht nur das: in bester isländischer Tradition öffnen die Harfenistin und der Schlagzeuger gemeinsam mit ihren Freunden vom Ensemble Adapter Kristjana Helgadóttir (Flöte) und Ingólfur Vilhjálmsson (Klarinette) ab und zu ihren Probenraum in Berlin und geben Musiker*innen und Komponist*innen Gelegenheit, Neues auszuprobieren und vorzustellen. "Open Mic! Come…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren