Béla Bartók und Benny Goodman und Josef Szigeti

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Béla Bartók und Benny Goodman und Josef Szigeti

Juli 2 @ 21:00 - 22:00

Der Geiger Josef Szigeti schrieb 1939 einen Brief aus New York an Béla Bartók in Budapest, Benny Goodman und er wünschen sich ein Trio von ihm, in dem er selbst am Klavier mitspielen könne. Benny Goodman würde die Kosten übernehmen. Bartók komponierte. Nicht wie bestellt für die zwei Seiten einer 78er Schallplatte, sondern länger. Es ist das erste Stück, mit dem sich Bartók ein Jahr später dem amerikanischen Publikum präsentierte, nachdem er seine Heimat Ungarn für immer verlassen hatte.

Ein Werk, das es in sich hat und zwischen Klassik und Jazz alle Register der leidenschaftlichen Virtuosität zieht und einen Sehnsuchtsort in den Mittelpuntk rückt. Mit Sharon Kam (Klarinette), Stefan Wagner (Geige) und Ulrike Payer (Klavier) hatte es in der NDR Reihe das neue werk energiegeladene Interpreten gefunden, die vor nichts zurückschreckten.

Details

Datum:
Juli 2
Zeit:
21:00 - 22:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

NDR Kultur